Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 16.7 (°C)
Windgeschw.:5 (km/h)
Windrichtung: S, 181.6 °
Globalstrahlung: 0.0 (W/m²)
Akt. UV-Index: 0
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 29.05.2023, 00:30 Uhr,
 S-Mitte, Amt für Umweltschutz)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
Aktuelle Anzahl der Sommertage und Hei├čen Tage in Stuttgart 2023
Aktuelle Grafiken
Die Witterung im Jahr 2022, Meteorologischer Jahresbericht Stuttgart Hohenheim
Jahresbericht 2022
Klimazentrale Stuttgart
Klima Dashboard Stuttgart
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (bis 2023)
Luft: Neue Pressemitteilungen
UV-Index Prognose der BfS
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
Themenhefte
Heft 2: Verkehrsbedingte Schadstoffbelastung im Zusammenhang mit der Planung "Stuttgart 21"


Download Heft 2 als Zip-Datei

Zusammenfassung

Im Zusammenhang mit den st├Ądtebaulichen Planungen f├╝r "Stuttgart 21" soll f├╝r das beplante Bebauungsgebiet und das weitere Umfeld die Luftschadstoffbelastung ermittelt werden. Durch die Lage des Plangebietes innerhalb des dichtbesiedelten Stadtgebietes sind dort Einfl├╝sse des gesamten Hauptverkehrsstra├čennetzes von Stuttgart zu erwarten. In dem vorliegenden Luftschadstoffgutachten werden dementsprechend die Emissionen aller relevanten Hauptverkehrsstra├čen bei der Berechnung der Schadstoffbelastung im Plangebiet ber├╝cksichtigt.

Diese Berechnungen dienen der Darstellung der derzeitigen Schadstoffbelastung und als Grundlage f├╝r die Pr├╝fung der Auswirkungen geplanter baulicher ├änderungen. Das vorliegende Gutachten basiert auf der Definition des digital vorliegenden Stra├čennetzes, den vom Auftraggeber angegebenen Verkehrsst├Ąrken und Fahrgeschwindigkeiten, den innerst├Ądtischen Verkehrstagesganglinien und den lokal repr├Ąsentativen Windverh├Ąltnissen (Kap. 3). Die Stra├čenrandbebauung wurde per Videobefahrung erfa├čt und Bebauungstypen zugeordnet. Ber├╝cksichtigt wurde weiter die im Untersuchungsgebiet vorhandene Schadstoffvorbelastung (Kap. 7). F├╝r alle Stra├čen wurde das Berechnungsverfahren PROKAS verwendet, das entsprechend dem Entwurf der VDI-Richtlinie 3782 Blatt 8 "Ausbreitung Kfz-bedingter Luftschadstoffe" f├╝r solche Fragestellungen geeignet ist. Die Immissionsberechnungen werden entsprechend den topographischen Gegebenheiten mit gebietsbezogenen repr├Ąsentativen Windstatistiken durchgef├╝hrt. Betrachtet werden die Schadstoffe NO2 (Stickstoffdioxid), Benzol, Ru├č und Kohlenmonoxid (CO). Aus den Verkehrsbelegungen und dem Fahrverhalten auf den einzelnen Streckenabschnitten werden anhand der Emissionsfaktoren des Umweltbundesamtes die Emissionen an NOx, Benzol, Ru├č und CO berechnet. Die Ergebnisse der Immissionsberechnungen werden in zwei verschiedenen Darstellungsformen aufgezeigt. F├╝r das Gebiet der Planung "Stuttgart 21" erfolgte eine Berechnung an ca. 3 000 Untersuchungspunkten, die in einem Raster von 50 m x 50 m ├╝ber das Gebiet verteilt sind.


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie